Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst.

(Quelle Wikipedia)

Yoga verbindet die Bewegung des Körpers und Betrachtung des Inneren in einer etwa 5000 Jahre alten Philosophie, die im Laufe der Zeit von Indien in die gesamte Welt getragen wurde. Heute wird Yoga in Deutschland von über 2,5 Millionen Menschen über 14 Jahren in ihrer Freizeit praktiziert. Und Begriffe, wie der “herabschauende Hund” und der “Sonnengruß” kennen sogar jene, die bisher noch nie im Schneidersitz auf einer Yogamatte saßen.

Ganzheitlich meint, dass der Mensch ein zu gleichen Teilen körperliches und geistiges Wesen ist. Schon die Reise zu einem Selbst, also Selbsterkenntnis, ist eine Form von Yoga. Ganz wesentlich geht es beim Yoga darum, sich von der Last des Alltags zu befreien. Damit sind Rückenschmerzen, durch zu langes Sitzen am Schreibtisch genauso gemeint, wie innere Unruhe, durch zu viel Stress.

Am besten veranschaulichen lässt sich der ganzheitliche Ansatz durch die vier Hauptbestandteile von Yoga:

  1. Körperübungen (Asanas)
  2. Atemübungen (Pranayama)
  3. Konzentration und Sammlung (Meditation)
  4. Entspannung und Regeneration

Sie können sich nur einmal pro Woche eine Stunde Zeit nehmen und trotzdem nach etwa einem Monat seelische und körperliche Verbesserung, Entlastung und Erfolge empfinden. Mit Erfolgen meine ich, dass Sie durch gezieltes Atmen ruhiger werden, Ihre Gedanken besser kontrollieren können, mehr Energie haben und sich generell stärker und beweglicher fühlen.

Kurzum: Yoga eignet sich wunderbar für Anfänger und Wiedereinsteiger, um in Bewegung zu kommen. Denn jeder fängt erst einmal damit an, auf einer Yogamatte zu sitzen und tief zu atmen. Wer (noch nicht) mit den Fingerspitzen den Boden berühren kann, findet sein ganz eigenes Tempo. Und egal, ob Sie zehn Minuten täglich oder mehrere Stunden wöchentlich trainieren, beim Yoga ist tatsächlich der Weg das Ziel – der Weg zu einem geschmeidigen Körper und einem freien Geist.